Eilika

* Leitung Mini Stars Köln

* Kursleitung Unser Babyjahr

* Kursleitung Babymassage

* Kursleitung Kunterbunte Spielwelt

* Kursleitung Säuglingspflegekurs

* Kursleitung Stillvorbereitungskurs

 

 

 

+ Ausbildung Baby Fitness 3-5 Monate,  Baby Fitness 5-9 Monate & Baby Fitness 9-12 Monate (2016/2017)

+ Ausbildung Baby- und Kleinkindturnen 1-3 Jahre (2016)

+ Qualifizierung zur Eltern-Kind-Kursleitung (2019)

+ Ausbildung zur Kindersport-Trainerin (2020)

+ Ausbildung zur Kursleitung für Babymassage (2020)

+ Fortbildung Bewegungsunterstützendes Handling (BUH) (2020)

+ Fortbildung Säuglingspflege (2020)

+ Fortbildung / Fachseminar Babyyoga (2021)

+ Stillberaterin EISL i.A.

Ursprünglich hatte ich mal einen Bürojob. Durch unsere ersten beiden Töchter, die 2013 und 2016 geboren wurden (2019 ist noch eine dazu gekommen :-)), habe ich entdeckt, wie viel Spaß mir die Arbeit mit Babys und Kleinkindern macht. Daraufhin habe ich verschiedene Weiterbildungen zur Eltern-Kind-Kursleitung gemacht und mich mit Mini Stars Köln selbständig gemacht. Es ist so faszinierend, was die Kinder in den ersten Jahren alles erfahren, wie sie die Welt entdecken. Ich freue mich immer, wenn ich sie und ihre Eltern dabei begleiten darf. 


Elke

 

* Kursleitung Babybauchyoga 

* Kursleitung Mamayoga (mit Kind) 

* Kursleitung Eltern-Kind Yoga

 

+ 2016: Ausbildung zur zertifizierten "Kinderyogalehrerin" (IfSE)

+ 2019: Weiterbildung "Kreatives Kinderyoga" bei Andrea Helten (Kinderyoga Berlin)

+ 2020: Weiterbildung "Klangyoga für Kinder" bei Tina Buch

+ 2020: Weiterbildung "Eltern-Kind-Yogalehrerin" bei Andrea Helten (Kinderyoga Berlin)

+ 2020: Ausbildung zur "Yin Yoga-Lehrerin" bei Stefanie Arend

+ 2021: Ausbildung zur "Mama-Baby-Yogalehrerin" bei Stefanie Weyrauch

+ 2021: Ausbildung zur "Pränatal Yogalehrerin" (Yoga für Schwangere) bei Stefanie Weyrauch

 

Eigentlich hat mich meine Tochter zum Yoga gebracht, denn ich wollte mir während meiner Schwangerschaft mit ihr weiter beweglich und fit bleiben - das war im Jahr 2010. Neben dem positiven Gefühl, meinem Körper etwas Gutes zu tun, war da noch diese unendliche Ruhe. Ich war nach jeder Yoga-Stunde in meiner Mitte angekommen... Dieses Gefühl begleitete mich immer noch eine Weile im Alltag und hat mir tatsächlich auch bei der Geburt geholfen. Damals begann meine Yoga-Liebe, die mich mich bis heute nicht losgelassen hat. In mir wuchs der Wunsch, dieses Geschenk auch anderen weiterzugeben - besonders unseren Kindern.